Start der Kursreihe FDM / Typaldos Methode in Wissembourg

Modul 1 vom 19.-21. März 2021

Das erste Modul der FDM-Ausbildung beschäftigt sich mit den Grundlagen des Fasziendistorsionsmodells und der Typaldos-Methode. Es ist der Einstiegskurs in die Welt des FDM:

  • Geschichte und Grundlagen des FDM
  • FDM-Diagnose
  • Die sechs Fasziendistorsionen
  • Grundlegende Behandlungsprinzipien der Fasziendistorsionen
  • Typaldos-Methode
  • Behandlung des verstauchten Knöchels in Theorie und Praxis
  • Behandlung von akuten und chronischen Schulterbeschwerden, mit und ohne Bewegungseinschränkung in Theorie und Praxis
  • Behandlung von Knieverletzungen und Überlastungserscheinungen in Theorie und Praxis
  • Patientenbehandlung im Kurs, um die Praxis des FDM zu präsentieren

Dauer: 20 UE, alle Inhalte gemäß dem Curriculum der EFDMA

Zugelassen sind Ärzte, Physiotherapeuten und Ostéopathe sowie alle Angehörigen von Gesundheitsberufen, die selbständig Patienten manuell mobilisieren dürfen.(Durch das Erlernen der FDM Kursinhalte gemäß Curriculum der EFDMA wird das Berufsfeld der Ergotherapie nicht erweitert.)

FDM-Kurs in Frankreich

Von 26. – 28. September 2019 fand das erste Mal ein FDM-Kurs Modul 1 nach den Kriterien der EFDMA in Nizza statt. Weitere Kurse werden organisiert. Alle Informationen dazu unter http://santespe.com

FDM-Präsentation in Nizza

Am 1. Juni 2018 findet ein Workshop zum Thema „FDM-Anwendung im Bereich der Schulter“ am Nice Shoulder Rebab Congress in Nizza statt. Alle Information unter:

http://nice-shoulder-course-rehab.com

Start der Kursreihe "FDM und Typaldos-Methode" in Frankreich

Von 26. – 28. September 2019 findet der erste Kurs zum FDM und Typaldos-Methode in Frankreich in französischer Sprache statt. Stefan ANKER wird den Kurs „FDM-Modul 1“ in Nizza leiten. Alle weitere Informationen unter www.santespe.com