Publikationen und Forschungsergebnisse aus dem Bereich des FDM und der Typaldos-Methode.

Auf Basis anatomischer Studien und vor allem durch klinische Forschung entwickelte Stephen Typaldos D.O. das FDM vom Jahr 1991 an. Das zunehmende Interesse der Wissenschaft am Thema Faszien ermöglicht heute, die Hypothesen des FDM wissenschaftlich zu untersuchen und zu diskutieren.

 

Originalartikel von Stephen Typaldos D.O.

Veröffentlichungen im AAO-Journal 1994 und 1995

Diese zwei Artikel publizierte Stephen Typaldos D.O. im amerikanischen Osteopathie-Journal der AAO (American Academy of Osteopathy). Darin beschreibt er zum ersten Mal das Fasziendistorsionsmodell in einer, vom heutigen Standpunkt aus gesehen, inkompletten Version. In einem weiteren Artikel beschäftigt sich Typaldos mit der Kontinuumtheorie und der Kontinuumdistorsion.

AAO FDM introduction 1994

AAO Continuumdistortion 1995