;;;

Über FDM

Das Fasziendistorsionsmodell ist eine anatomische Sichtweise, welche die Ursache für körperliche Beschwerden und Funktionseinschränkungen auf eine oder mehrere von sechs typischen Verformungen der menschlichen Faszien zurückführt. Werden diese Fasziendistorsionen korrigiert, können Schmerzen und Bewegungseinschränkungen effektiv, messbar und nachvollziehbar behandelt werden.

» mehr
;;;

Stephen Typaldos D.O. - Pionier des FDM

Ab 1991 begann Typaldos durch exakte Beobachtung seiner Patienten ein völlig neuartiges Diagnose- und Behandlungsmodell zu entwickeln. Grundlage dafür war die Beobachtung, dass Patienten trotz unterschiedlicher schulmedizinischer Diagnose ihre Beschwerden in ähnlicher Weise beschreiben.

» mehr
;;;

Für Patienten

Wenn nach akuten Verletzungen, Schmerzen und Bewegungseinschränkungen die Rückkehr zu sportlichen Aktivitäten oder in den beruflichen Alltag behindern, kann mit Hilfe des FDM-Ansatz, die funktionelle Rehabilitation in vielen Fällen optimiert und beschleunigt werden.

» mehr